Hauptversammlung

Veranstaltungsort: Kaiser-Friedrich Halle
Straße | Hausnummer:
Hohenzollernstraße 15
PLZ | Ort: 41061 Mönchengladbach
Beginn: 18.05.2017 16:00 Uhr

Die ordentliche Hauptversammlung findet am Donnerstag, dem 18. Mai 2017 in der Kaiser-Friedrich-Halle, Hohernzollernstr. 15, 41061 Mönchengladbach um 16:00 Uhr statt.

Tagesordnung

  • Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses und des Lageberichtes der Gesellschaft sowie des Berichtes des Aufsichtsrates für das Geschäftsjahr 2016.
  • Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzgewinns. Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, den Bilanzgewinn zum 31. Dezember 2016 in Höhe von EUR 1.397.732,00 zur Zahlung einer Dividende von EUR 12,00 sowie einer Bonuszahlung von EUR 2,00 pro Stück des gezeichneten Aktienkapitals von Stück 99.838 zu verwenden.
  • Beschlussfassung über die Entlastung des Vorstandes für das Geschäftsjahr 2016.
    Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, den Mitgliedern des Vorstandes für das Geschäftsjahr 2016 Entlastung zu erteilen.
  • Beschlussfassung über die Entlastung des Aufsichtsrates für das Geschäftsjahr 2016.
    Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, den Mitgliedern des Aufsichtsrates für das Geschäftsjahr 2016 Entlastung zu erteilen.
  • Wahlen zum Aufsichtsrat.
    Der Aufsichtsrat besteht nach § 11 der Satzung aus sechs Mitgliedern. Vier Mitglieder des Aufsichtsrates werden von der Hauptversammlung gewählt, zwei Arbeitnehmervertreter nach § 1 Abs. 1 Nr. 1 i.V.m. § 4 Abs. 1 Drittelbeteiligungsgesetz i.V.m. § 96 Abs. 1 und § 101 Abs. 1 Aktiengesetz. Die Hauptversammlung ist an Wahlvorschläge nicht gebunden.
    Die Amtszeiten von Herrn Karl-Heinz Moll und Herrn Ludwig Quacken enden turnusmäßig zum Ende der ordentlichen Hauptversammlung 2016.Der Aufsichtsrat schlägt folgende Personen zur Wiederwahl vor:
    5.1 Herrn Karl-Heinz Moll, Köln, Vorstandsmitglied der DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank, Frankfurt am Main.
    5.2 Herrn Ludwig Quacken, Mönchengladbach, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Geschäftsführender Gesellschafter der Abstoß & Wolters GmbH & Co. KG, Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Steuerberatungsgesellschaft, Mönchengladbach.
    Die Wahl erfolgt auf die Dauer von drei Jahren, von Hauptversammlung zu Hauptversammlung gerechnet.
  • Wahl des Abschlussprüfers für das Geschäftsjahr 2017.
    Der Aufsichtsrat schlägt vor, die RW AUDIT GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft, Düsseldorf, zum Abschlussprüfer für das Geschäftsjahr 2017 zu wählen.